Vorstellung der Lindenschule

Die Lindenschule liegt am Rande des historischen Ortskerns der Stadt Neuenstadt. Durch das Obere Stadttor und den dazugehörigen Stadtturm erreicht man nach ca. 300m den verkehrsberuhigten Marktplatz.

Auf dem Schulgelände der Lindenschule sind neben der Grundschule ein SBBZ Lernen, das ebenfalls den Namen Lindenschule trägt, sowie die Kern- und Ganztagesbetreuung der Lindenschule untergebracht.

Direkt an den Schulhof der Lindenschule grenzt die Stadthalle Neuenstadt. In ihr finden sowohl der Großteil der Sportstunden beider Lindenschulen, als auch schulische und kulturelle Veranstaltungen statt.

Ebenfalls fußläufig zu erreichen sind die katholische und die evangelische Kirche. Hier finden neben dem Einschulungsgottesdienst 3 Schulgottesdienste pro Schuljahr statt.

Die Grundschule und das SBBZ teilen sich neben dem Gebäude das Sekretariat, sowie den Hausmeister und das Reinigungsteam.

Der Schulbezirk der Lindenschule umfasst die Kernstadt Neuenstadt, sowie die Teilorte Cleversulzbach, Bürg und Brambacher Hof.
Im Schuljahr 2019 / 2020 ist die Grundschule durchgängig 3-zügig. Zusätzlich ist erneut eine Vorbereitungsklasse für Kinder mit erhöhtem Sprachförderbedarf eingerichtet.

Die Lindenschule wird von ca. 285 Schülerinnen und Schülern besucht. Diese werden von 20 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Unterstützt wird das Lehrerkollegium durch die Schulsozialarbeiterin Fr. Hely.

Die Schule genießt in der Öffentlichkeit und bei der Kommune breite Unterstützung. Förderverein, Elternbeirat und Eltern und Bürger beleben und unterstützen den Schulalltag.



Lage der Schule in Neuenstadt

Die Lindenschule liegt zentral in der Kernstadt Neuenstadt im Kochertal. Zu Neuenstadt gehören die Teilorte Cleversulzbach, Bürg, Stein, Kochertürn, sowie die Weiler Lobenbacher Hof, Buchhof und Brambacher Hof, wobei die Kinder der Orte Kochertürn und Stein die Grundschule Stein besuchen.

Nach der Grundschule verfügt Neuenstadt über ein sehr vielfältiges Angebot an weiterführenden Schulen: die Helmbundschule ist eine Verbundschule aus Werkrealschule und Realschule und das Eduard-Mörike-Gymnasium ein allgemeinbildendes Gymnasium.

Neuenstadt verfügt über ein reges Vereinsleben, sowie ein breit gefächertes kulturelles Angebot. So z.B. das Kunstmuseum im Schafstall, sowie das Mörike-Museum in Cleversulzbach.

Die Freilichtspiele sind überregional bekannt und verschiedene Kapellen und Chöre tragen zur musikalischen Unterhaltung der Bevölkerung bei. Durch diese Struktur gibt es zahlreiche Anknüpfungspunkte zwischen der Schule und dem Zusammenleben im Schulort.

Aktuelles

Meldungen

⇒ Corona-News

Nächste Termine

Elternabende Schuljahr 2022/23