Lindi-Leseprojekt für Klasse 3

Ein Projekt vom Förderverein der Lindenschule

Das Lindi-Leseprojekt besteht seit dem Schuljahr 2014 / 2015. Es ging aus „Klassischen“ Lesepatenschaften hervor.

Die damals beteiligten Mütter, von denen Frau von Mentzingen heute noch federführend ist, wünschten sich eine Intensivierung ihrer Leseförderung und mehr Nachhaltigkeit.


So wurden die Damen auf ein besonderes Projekt in der benachbarten Kochertalschule in Oedheim aufmerksam und passten die dortigen Ideen auf die Bedürfnisse und Gegebenheiten der Lindenschule an:

  • Über den Förderverein wurden zahlreiche Kinder- und Jugendbücher angeschafft und im Lindi-Lesekoffer gesammelt

  • Alle angeschafften Bücher wurden vom Lindi-Leseteam gelesen. Zu jedem Buch wurde ein Leseverständnis-Test entwickelt.

  • Die Bücherauswahl wird bis zum heutigen Tag ständig erweitert und aktualisiert.

  • Im Schuljahr bekommt jede 3. Klasse an insgesamt 7 Donnerstagen Besuch vom Leseteam. Dann werden die mitgebrachten Bücher von den Lindi-Damen vorgestellt. Beim nächsten Termin werden die Bücher eingesammelt und die Kinder bekommen den zu ihrem Buch passenden Leseverständnistest.

  • Die Lesetests werden vom Linditeam ausgewertet und aus den erreichten Punkten wird schließlich ein Jahresranking erstellt.

  • Dieses Ranking wird beim Lindi-Lesefest, dem Abschluss und Höhepunkt dieses Projektes bekanntgegeben. Die „besten“ Leser jeder Klasse bekommen einen Buchpreis.
    Zusätzlich wird aus jeder Klasse noch ein „glücklicher Gewinner“ vom Schirmherr der Veranstaltung, Herrn Bürgermeister Heuser gezogen. Mittelpunkt dieses Festes ist der Auftritt des Leseschauspielers Michael Hain.

Ein herausragendes Engagement, das mittlerweile seinerseits wieder Vorbild für ähnliche Projekte in anderen Schulen sein durfte.

Aktuelles

⇒ keine Meldungen